Duftmischungen

Düfte können anregen oder beruhigen. Sie helfen beim Lernen, der Konzentration – tun einfach gut (meistens jedenfalls)…

Duftmischungen

Rezepte für Duftmischungen – Eine Duftmischung nach den eigenen Vorlieben selbst machen, ist ganz leicht. Mischen…
Weiterlesen

Leichter lernen

Leichter lernen mit dem richtigen Duft – Gerade nach der schönen Ferienzeit fällt es nicht…
Weiterlesen

Aroma Roll-on

Herstellung eines Aroma Roll-on Die Herstellung eines Aroma Roll-on ist sehr einfach, man braucht nur wenige…
Weiterlesen

Gesichtssprays

Gesichtsspray und Gesichtswasser Gesichtssprays und Gesichtswasser können aus allen Hydrolaten/ Blütendestillation gemacht werden. Einfach das…

Weiterlesen

Veröffentlicht am

Duftmischungen

Wie kann man Duftmischungen (Aromamischungen) selbst machen?

Eine Duftmischung nach den eigenen Vorlieben selbst machen, ist ganz leicht. Mischen Sie einfach die ätherischen Öle – bei einem Raumspray noch dest. Wasser und Weingeist/ kosmetisches Basiswasser zugeben – kurz schütteln und fertig!

Die Duftmischungen eignen sich für die Duftlampe (zur Raumbeduftung) aber auch als Raumspray.

Was brauchen Sie?

  • Weingeist oder kosmetisches Basiswasser (ca. 50 bis 100 ml – je nach gewünschter Duftintensität)
  • Etwas destilliertes Wasser
  • Eine unserer nachstehenden Duftmischungen bzw. die ätherischen Öle in entsprechender Mischung
  • Eine Flasche (50 oder 100 ml) mit Zerstäuber

Wie geht es?

Mischen Sie die ätherischen Öle mit Weingeist und etwas Wasser oder mit kosmetischem Basiswasser (ca. 50 ml bis 100 ml – je nach gewünschter Duftintensität).

Geben Sie alles in eine Flasche mit Zerstäuber und genießen Sie Ihren individuellen Raumduft!

Duftmischungen

ROMANTISCH I

  • 4 Tr. Mandarine rot
  • 4 Tr. Wacholderbeere
  • 2 Tr. Muskatellersalbei
  • 2 Tr. Ylang-Ylang
  • 2 Tr.  Pfeffer, schwarz

VERFÜHRERISCH

10 Tr. Vanille
4 Tr. Zitrone
3 Tr. Grapefruit
1 Tr. Bergamotte
1 Tr. Pfefferminze

FRISCH I

  • 8 Tr. Lavendel
  • 4 Tr. Bergamotte
  • 3 Tr. Nelke
  • 2 Tr. Rose

Frisch II

10 Tr. Palmarosa
8 Tr. Orange
3 Tr. Petit Grain
3 Tr. Limette
1 Tr. Pfeffer, schwarz

ROMANTISCH II

4 Tr. Mandarine rot
4 Tr. Wacholderbeere
2 Tr. Muskatellersalbei
2 Tr. Ylang-Ylang
2 Tr.  Pfeffer, schwarz

VERFÜHRERISCH

10 Tr. Vanille
4 Tr. Zitrone
3 Tr. Grapefruit
1 Tr. Bergamotte
1 Tr. Pfefferminze

MYSTISCH

5 Tr. Weihrauch (Olibanum)
3 Tr. Bergamotte
3 Tr. Orange
3 Tr. Zitrone
1 Tr. Ingwer

LIEBLICH

10 Tr. Rose
6 Tr. Bergamotte
6 Tr. Jasmin Abs.
4 Tr. Koriander
2 Tr. Sandelholz


Veröffentlicht am

Leichter lernen

Mit dem richtigen Duft leichter lernen

Gerade nach der schönen Ferienzeit fällt es nicht nur Schulkindern schwer, wieder in den normalen Alltag mit Unterricht und Lernen zurückzufinden. Ätherische Öle können dabei helfen, das Lernen zu unterstützen. Sie schaffen eine angenehme frische Atmosphäre und wirken positiv auf den Geist.

Besonders eignen sich selbst gemachte Raumsprays, die am Schreibtisch versprüht werden und Aroma Roll-on. Diese können bei Bedarf ganz einfach hinter dem Ohrläppchen oder an der Schläfe angewendet werden.

Die Wahl der ätherischen Öle sollte sich dabei zum Einen nach ihrer Wirkung richten zum Andern aber auch nach den Duftvorlieben des Kindes.

Für alle die, die sich noch nicht an eine eigene Duftmischungen herantrauen, hier zwei Vorschläge. 

Raumspray

  • 4 Tr. ätherisches Zitronenöl
  • 3 Tr. ätherisches Zypresseöl


In eine kleine Flasche mit Sprühaufsatz füllen und mit Wasser und einem wenig Weingeist (damit sich alles vermischt) auffüllen.

Aroma Roll-on – Konzentration

  • 1 Tr. Pfefferminzöl
  • 1 Tr. Zitronenöl
  • 3 Tr. Mandarine rot
  • 1 Tr. Grapefruit pink fruit
  • 10 ml Jojobaöl


Um einen Aroma Roll-on herzustellen, füllen Sie einfach ein Roll-on-Fläschchen mit Jojobaöl – Achtung nicht ganz zum Rand befüllen – und geben dann ätherischen Öle dazu.

Welche ätherischen Ölen eignen sich besonders?

media/image/LemongrasspDQ9hJ6NngIcZ.png

LEMONGRASS erfrischt den Geist und fördert die Konzentration. Das frische ätherische Öl vertreibt außerdem ganz schnell die Müdigkeit.

PFEFFERMINZE ist besonders anregend und erfrischend. Zudem fördert es die Konzentration und hilft bei kleinen Tiefs.

media/image/citrus-2393_1920XEwIjSFK2CtD0.jpg

MANDARINE rot ist ein wahrer Kinderduft.

Durch seine fruchtig-spritzige Note gibt er wieder neue Energie um auch schwierige Aufgaben lösen zu können.

 

ZITRONE fördert die Konzentrationsfähigkeit und stärkt das Gedächtnis.

Durch seinen frischen, fruchtigen, kühlen Duft wirkt Zitronenöl belebend und aufmunternd.

ZYPRESSE wirkt konzentrationsfördernd und entspannend. Der frisch-herbe Duft wirkt anregend.


Veröffentlicht am

Aroma Roll-on

Wobei hilft ein Aroma Roll-on?

Wogegen der Roll-on hilft, bestimmt sich nach den ätherischen Ölen, die darin enthalten sind. Natürlich kann man auch einfach den herrlichen Duft genießen.

Aroma-Roll-on’s werden vor allem bei Kopfschmerzen, zur Beruhigung oder zum Erfrischen eingesetzt. 

Herstellung eines Aroma Roll-on

Aroma-Roll-on

Die Herstellung eines Aroma Roll-on ist sehr einfach, man braucht nur wenige Zutaten und man hat immer einen angenehmen Duft dabei. 

Um einen Aroma Roll-on herzustellen, füllen Sie einfach ein Roll-on-Fläschchen mit Jojobaöl – Achtung nicht ganz zum Rand befüllen – und geben dann ätherischen Öle dazu.

Jetzt nur noch Schütteln, dann kann gerollt werden.

Rezepte für Aroma Roll-on’s (10 ml)

auf Basis von Jojobaöl und 100% naturreinen ätherischen Ölen.

Beruhigende Mischung Krautig-Frisch

Beruhigende Mischung Blumig

Beruhigende Mischung Balsamisch

Mischung Konzentration

Mischung Gute Laune

Wo wende ich den Aroma Roll-on am Besten an?

Am besten wendet man ihn an den Handgelenken oder hinter den Ohrläppchen an. Je nach Bedarf kann der Aroma-Roll-on mehrmals bzw. in kürzeren Abständen angewendet werden.


Veröffentlicht am

Gesichtssprays

Gesichtsspray und Gesichtswasser

Gesichtssprays und Gesichtswasser können aus allen Hydrolaten/ Blütendestillation gemacht werden.

Einfach das Hydrolat Ihrer Wahl in eine Flasche mit Zerstäuber füllen und fertig ist das Gesichtsspray. Oder hier fertig kaufen….

Durch den Zusatz von ätherischen Ölen können Sie den Pflegefaktor für Ihre Haut noch erhöhen!  Im Sommer in den Kühlschrank gestellt, haben Sie eine tolle Erfrischung, die die Haut pflegt und die Sinne anregt! Zu empfehlen bei Städtetouren oder längeren Radtouren…!

Gesichtsspray bei Hautreizungen 

Rosenblütenhydrolat hilft bei entzündeter Haut, bei Hautreizungen und Rötungen der Haut.

Kamille römisch hat entzündungshemmende, ausgleichende, beruhigende und tonisierende Wirkung.

Sie brauchen lediglich das:

mischen und … fertig.

Befeuchten Sie einen Wattepad und tupfen Sie die Haut ab. Alternativ können Sie die Mischung auch als Umschlag oder Kompresse verwenden. 

Ein tolles Gesichtsspray bekommen Sie, wenn Sie die Mischung in einen Flakon mit Zerstäuber füllen!

Übrigens… Rosenblütenhydrolat pur – also ohne Zusatz von ätherischen Ölen etc. – kann auch zur Reinigung der Gesichtshaut und/ oder als Gesichtswasser verwendet werden!

Gesichtsspray “skin-smoothing” – zur Hautberuhigung

Melissenhydrolat wirkt beruhigend und fördert die Durchblutung der Haut. 

Ätherisches Lavendelöl antibakteriell, wundheilend, schmerzlindernd und antiseptisch.

Geranium oder auch Rosengeranie (ätherisches Öl) wirkt ausgleichend, entspannend und hautpflegend.

Ätherisches Myrteöl hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt hauttonisierend.

So geht es:

mischen und … fertig.

ACHTUNG: Wer ohnehin Hautprobleme hat, sollte lieber Hydrolate ohne Konservierungsmittel verwenden!

HIER finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen reinen HYDROLATEN (Pflanzenwässern)!