Fusspflege raus aus den Socken

Wer kennt das nicht nach einem anstrengenden Tag im Büro, nach einem ausgiebigen Shopppppping oder am Abend, wenn man die schicken aber unbequemen Schuhe ausgezogen hat: die Füsse schmerzen, man möchte keinen einzigen Schritt mehr machen. FussMassage, FussBäder und FussSprays – kurze FUSSPFLEGE – helfen hier!

fussbad… alles für die Füsse – Fussbad

Geben Sie 5 Tr. ätherisches Lavendelöl und 2 Tr. ätherisches Rosmarinöl in eine Schüssel mit warmem Wasser und mischen das Ganze ein wenig durch.

Baden Sie Ihre Füsse ca. 15 Min. darin. Nach dem Bad die Füsse leicht abfrottieren, so können die ätherischen Öle noch nachwirken.

Ätherisches Lavendelöl wirkt entspannend, ätherisches Rosmarin regt den Kreislauf an.

Zur Erfrischung – das FussSpray

100 ml Hydrolat/ Destillat (Lavendel- oder Hamamelisdestillat), 15 Tr. ätherisches Lavendelöl und 5 Tr. ätherisches Pfefferminzölrminzöl mischen und in eine Zerstäuberflasche geben. Gut schütteln und die Füsse großzügig damit einsprayen.

Nicht abtrocknen!

… dufte Füsse – FussPuder

50 g Maisstärke mit 2 EL weiße Tonerde mischen und dann nach und nach 10 Tr. ätherisches Zypressenöl, 10 Tr. ätherisches Lavendelöl und 3 Tr. ätherisches Patchouliöl zugeben.

Alles in eine Dose abfüllen und einige Tage stehenlassen, damit sich der Duft entfalten kann. Jetzt nur noch die Füsse pudern…

gluehbirne Auch den Schuhen kann man damit einen super Duft verpassen!