Sheabutter lat. Butyrospermum parkii - Pflanzenfett

Sheabutter zieht leicht in die Haut ein und ist gut Haut verträglich.

Es soll den Feuchtigkeitshaushalt der Haut unterstützen und wird in der Literatur zur Beruhigung der Haut z.B. bei einem Sonnenbrand eingesetzt.

Sheabutter hat einen Anteil an Unverseifbarem von bis zu 9%.

 

Steckbrief Sheabutter

 

Anbaugebiete
Zentral-Afrika (Ghana, Burkina-Faso)
Pflanzenteil
Samen (Nuss)
Herstellung
Raffination, Desodorierung, Kaltpressung
Pflanzenfamilie
Sapotaceae
Inhaltsstoffe
u.a. ca. 40-50% Ölsäure, ca. 35-45% Stearinsäure, ca. 4-10% Linolsäure, ca. 3-8% Palmitinsäure
Eigenschaften
Anwendung
Farbe
gelblich bei Kaltpressung – weiß bei Raffination
Duft
arttypisch, streng, scharf bei Kaltpressung – nahezu geruchlos bei Raffination
Kennzahlen

Verseifungszahl: 178-195


Fettsäurezusammensetzung

Sheabutter (Zusammensetzung in %)*


* Alle Angaben sind Durchschnittswerte.