Jojobaöl lat. Buxus chinensis - Pflanzenöl

Jojobaöl ist eigentlich ein Wachs – wenn auch flüssig -, bei Temperaturen unter 7°C liegt es in fester Form vor. Jojobaöl enthält kaum Triglyceride anders als andere fetten Öle, sondern besteht aus gesättigten und ungesättigten Alkoholen und Fettsäuren.

Jojobaöl enthält von Natur aus eine Vielzahl von Vitaminen wie etwa A, E und F.  Das Wachs wird praktisch nicht ranzig und hat daher eine sehr lange Haltbarkeit von mehreren Jahren.

Wie wird Jojobaöl gewonnen?

Jojobaöl wird aus den Samen der Wüstenpflanze Simmondsia chinensis gewonnen.

Die immergrüne Wüstenpflanze wird vornehmlich in Plantagen in trockenen Gebieten, wie z. B. Mexiko, Kalifornien, Peru und Australien, angebaut. Die ersten Samen können nach etwa 4 Jahren geerntet werden. Die Samen enthalten etwa 50-60% Öl.

Nach der Ernte werden die Samen gemahlen und anschließend kaltgepresst. Neben kaltgepresstem Öl wird im Handel auch raffiniertes Jojobaöl angeboten.

Für welche Hauttypen ist Jojobaöl geeignet?

Auf Grund der guten Hautfreundlichkeit ist es für nahezu jeden Hauttypen geeignet. 

In welche Pflegeprodukte kann Jojobaöl eingesetzt werden?

Zur Herstellung der selbstgemachten Kosmetik eignet sich das flüssige Wachs grundsätzlich für alle Pflegeprodukte.

In Cremes eingearbeitet macht es die Haut weich und geschmeidig. Es schützt die Haut vor dem Austrocknen und reduziert die Talgproduktion. Zu dem wird Jojobaöl eine hautstraffende Eigenschaft zugesprochen.

In Shampoos, Haarmasken/-kuren, Haarölen und Spülungen verleiht Jojobaöl den Haaren einen schönen Glanz. Da es die Talgproduktion reguliert ist es für fettiges Haar gut geeignet. Sprödem und trockenem Haar gibt es Feuchtigkeit.

Das Öl kann außerdem in Badeölen, Duschgels, After Shaves, Massageölen, Reinigungslotionen und Make-up Entfernern verwendet werden.

 

Steckbrief Jojobaöl

 

Anbaugebiete
Mexiko, USA, Australien
Pflanzenteil
Samen (aus dem Steinkern)
Herstellung
Kaltpressung, Raffination
Pflanzenfamilie
Buxaceae
Inhaltsstoffe
u.a. ca. 65-80% Eicosensäure (C20:1), ca. 10-20% Erucasäure (C22:1), ca. 5-15% Ölsäure
Eigenschaften
Anwendung
Farbe
goldgelb bei Kaltpressung – hellgelb bei Raffination
Duft
Kennzahlen

Verseifungszahl: 90- 98


Fettsäurezusammensetzung

 

* Alle Angaben sind Durchschnittswerte.