Bienenwachs Cera flava/ Cera alba - kosmetischer Grundstoff

Bienenwachs wird aus den Waben der Honigbiene durch Schmelzen mit heißem Wasser/ Wasserdampf und anschließender Reinigung gewonnen. Es (die Waben) ist ursprünglich weiß. Erst durch die Aufnahme von Blütenpollen bzw. Pollenöl, das Carotin enthält, bekommt es die gelbliche Färbung.

Wie wird Bienenwachs in der Kosmetik eingesetzt?

Bienenwachs wird in der Kosmetik als Konsistenzgeber für Cremes, Lippenstifte, Kajalstifte und Körperlotionen eingesetzt.

In welchen Formen ist Bienenwachs erhältlich?

Bienenwachs ist in Platten oder Pastillen erhältlich. Zur Herstellung von Kosmetik eignen sich die Pastillen am besten, da sie eine exaktere Dosierung ermöglichen.
Es ist in gelb (Cera flava) und weiß (Cera alba) erhältlich.