Anwendung von ätherischen Ölen

Wie kann ich ätherische Öle anwenden?

Ätherische Öle können auf vielfältige Weise verwendet/ angewendet werden.

DuftlampeDftlampe

Bei der Dosierung sollten Sie die Duftintensität des ätherischen Öls und auch die Größe des Raums berücksichtigt.

Geben Sie ca. 10 Tropfen ätherisches Öl oder einer Duftmischung aus ätherischen Ölen zusammen mit Wasser in Ihre Duftlampe. 

tippÄtherisches Lemongrasöl (Zitronengrasöl) vertreibt Insekten.  Die ätherischen Öle Geranium/ Geranie und Bergamotte neutralisieren unangenehme Gerüche. Eine entspannte Raumatmosphäre schaffen die ätherischen Öl  Weihrauch (Olibanum) und Sandelholz.

 

Inhalation/ Gesichtsdampfbad

Eine Inhalation – etwa bei einer Erkältung – mit ätherischen Ölen ist schnell gemacht. Sie benötigen nur eine große Schüssel, ein Handbuch, heißes Wasser und ätherische Öle. 

Geben Sie 1 bis 5 Tropfen ätherisches Öl in 1 Liter abgekochtes Wasser.

Setzen Sie sich am besten an einen Tisch und beugen sich (kopfüber) über die Schüssel.  (Achtung halten Sie ausreichend Abstand, damit es nicht zu Verbrennung kommt! Ggf. Augen geschlossen halten um Reizungen zu vermeiden.)

Decken Sie mit dem Handtuch Ihren Kopf ab. Das Handtuch verhindert das der aufsteigende Wasserdampf nicht so schnell entweichen kann.

Atmen Sie tief durch Mund und Nase. Die Inhalationszeit sollte 10 bis 20 Min. betragen.

 Ein Gesichtsdampfbad zur Tiefenreinigung der Gesichtshaut funktioniert genauso – Sie können aber ganz normal Atmen.

fussbadTeilbäder (z.B. Fussbad)

Geben Sie bis zu 5 Tropfen ätherisches Öl in eine Schüssel mit angenehm (nicht zu heiß) temperiertem Wasser.
Ggf. einen Emulgator – hier eignen sich Meersalz, Mulsifan aber auch Milch, Honig oder Sahne – hinzufügen.

 

vollbadVollbäder

Für ein Vollbad geben Sie 5 bis 10 Tropfen ätherisches Öl – nach dem Einlaufen – in das zwischen 36 und 39°C warme Badewasser.

Da sich ätherische Öle nur schwer in Wasser auflösen, geben Sie besser einen Emulgator (Meersalz, Mulsifan, Milch, Honig etc.) dazu. Die Badezeit sollte 15 bis 20 Min. nicht überschreiten.

Eine entspannende Mischung: 2 Tr. Lavendelöl, 2 Tr. Geranium und 2 Tr. Kamille.

Gesichtsöl

Gesichtsöle sind eine wunderbare Pflege für Ihre Haut. Und es geht ganz einfach!

Mischen Sie 50 ml eines Basisöl (Jojobaöl, Mandelöl u.a.) mit ca. 2 – 4 Tropfen ätherisches Öl. Natürlich können Sie auch Basisöle mischen.

Geraniumöl erhöht die Spannkraft der Haut. Neroli pflegt die Haut und hilft ihr sich zu regenerieren. Rose wirkt entspannend und harmonisierend. Karottensamen ist regenerativ – das ideale Öl für reife Haut!

Massageöl

Die Herstellung eines Massageöls ist ganz leicht.

Mischen Sie 100 ml eines Basisöl oder einer Mischung aus verschiedenen fetten Ölen (Jojobaöl, Mandelöl u.a.) mit ca. 10 bis 25 Tropfen ätherisches Öl.

Rosmarinöl eignet sich ganz besonders bei verspannten, überanstrengten Muskeln. Grapefruit sollte in jedes Cellulitisöls.


Jeder Mensch reagiert auf ätherische Öle anders. Wir empfehlen Ihnen daher zunächst einen Verträglichkeitstest zu machen. Geben Sie hierzu eine kleine Menge Ihrer Ölmischung auf die Innenseite Ihres Unterarms. Zeigt sich keine negative Reaktion – ist alles in Ordnung. Sie können die Mischung problemlos nutzen.

Düfte mischen

duefteDas Mischen von ätherischen Ölen ist eine alte Kunst, die noch heute eine wichtige Rolle spielt.

Nicht nur die Parfüm- und Kosmetikindustrie nutzt das Zusammenspiel einzelner Duftnoten für ihre Produkte, sondern auch Aromatherapeuten. Sie nutzen den Duft von ätherischen Ölen um deren therapeutische Wirkung zu unterstützen.

Beim Mischen von ätherischen Ölen sollte man deshalb auch immer ihre Wirkung berücksichtigen.

Eine eigene Duftmischung zu kreieren, ist eine schöne und spannende Erfahrung.

Die folgenden Tipps sollen dabei helfen seinen eigenen Duft zu finden.

Eigene Duftvorliebe herausfinden

Zunächst sollte man sich bewusst machen, dass jeder seine ganz eigene Duftvorliebe hat und das sich diese im Laufe des Lebens auch ändern kann.

Um seine momentane Duftvorliebe herauszufinden, kann man sich fragen, welche Duftrichtungen man gerne um sich hat. Riecht das Shampoo oder die Lieblingscreme eher süß, blumig, holzig, krautig oder nach Gewürzen.

Hat man das erstmal herausgefunden, geht es an das Heraussuchen der passenden ätherischen Öle. Hierbei hilft die Beschreibung der ätherischen Öle.

Da jeder Düfte anders wahrnimmt, sollte man sich eine kleine Anzahl von ätherischen Ölen kaufen und dann erstmal riechen. Dazu gibt man am besten jeweils zwei Tropfen auf ein Wattestäbchen oder Duftstreifen/ Richstreifen.

Welche Düfte passen zusammen?

Hat man ätherische Öle gefunden, die einem gefallen, geht es daran herauszufinden, ob diese Öle auch zu einander passen.

Am einfachsten nimmt man sich wieder die Wattestäbchen und wedelt mit allen drei gleichzeitig vor der Nase. Dadurch bekommt man einen Eindruck, ob die Duftkombination für einen angenehm riecht.

Wenn nicht, kann man ein Wattestäbchen austauschen und solange weiter probieren bis die Duftkombination einem gefällt.

Duftmischung herstellen

Hat man eine gut riechende Duftkombination gefunden, geht es an das eigentliche Herstellen der Duftmischung.

Am besten man nimmt 10 ml eines neutral riechenden Basisöls, zum Beispiel Mandelöl, Jojobaöl oder Sojaöl, in einem Becherglas oder Ähnlichem.

Man beginnt damit einen Tropfen des Öls, das der Basisnote zugeordnet wird, zuzugeben. Danach zwei Tropfen der Herznote und drei Tropfen der Kopfnote hinzugeben.

Die Mischung sollte nun einige Minuten offen stehen bleiben, um sich zu entfalten. Sollte der Duft noch nicht stimmig sein, erhöht man zunächst die Kopfnote, dann die Herznote und zuletzt die Basisnote. So lange bis man seine eigene Duftmischung gefunden hat.

Mehr über Duftnoten finden Sie hier.

In unserem OnlineShop skincareonline.de bieten wir Ihnen über 300 naturreine ätherische Öle und eine große Auswahl an Parfüm- und Duftölen an. Besuchen Sie uns!

Anis lat. Pimpinella anisum - ätherisches Öl

Anis ist eine alte Kulturpflanze – vermutlich aus dem östlichen Mittelmeerraum bzw. Vorderasien -, die im 8. Jahrhundert durch die Benediktinermönche nach Mitteleuropa kam. Er wird seither in der Klosterheilkunde als wichtiges Heilmittel und Gewürz eingesetzt.

Das fast farblose ätherische Anisöl hat einen frisch-krautigen, süßlich-würzigen aromatischen Duft.

Anis blüht von Juli bis September. Zur Gewinnung von 1 KG ätherischem Anis öl, das durch Wasserdampfdestillation der Samen gewonnen wird, werden ca. 40 KG Anissamen benötigt.

Anis wird heute vornehmlich im Mittelmeerraum (Italien, Südfrankreich, Türkei, Spanien, Ungarn) aber auch in Asien und Südamerika angebaut.

 

 

AnbaugebieteHauptanbaugebiete (Abb. 1)

Anissamen enthalten ca. 2 bis 6 % ätherisches Öl. Hauptbestandteil des ätherischen Anisöls ist trans-Anethol (80 – 95%), das auch für den typischen Anisgeruch verantwortlich ist.

Ätherisches Anisöl soll entspannend und beruhigend wirken. Es soll sekretionsfördernd sein und antibakterielle, fungizide und insektizide Wirkung haben.

Bei Erkältungen, leichtem Schnupfen oder Katarrhen der Atemwege kann Anisöl in Form einer Inhalation ( 3 bis 5 Tropfen in heißem Wasser) Linderung bringen.

Steckbrief Anis

Anbaugebiete
Spanien, Türkei, Frankreich, Ungarn, Italien
Pflanzenteil
Samen
 

… nach Namen ätherische Öle lat., deutsch, englisch, französisch und italienisch

Wie heißt das ätherische Bayöl nur auf englisch oder französisch oder italienisch? BAY, BAY, BAY 🙂

Über 100 ätherische Öle mit den botanischen/ lateinischen, deutschen, englischen, französischen und italienischen Namen hier.

Sortieren Sie die Tabelle ganz nach Ihren Wünschen indem Sie einfach auf die jeweilige Spaltenüberschrift klicken.

 

Deutscher NameBotanischer NameItalienischEnglischFranzösisch
AjowanTrachyspermum ammi (L.) Sprague
AngelikawurzelAngelica arcangelicaAngelicaAngelicaAngelique
AnisPimpinelle anisumAniceAniseAnis
BaldrianValeriana officinalisValerian
BasilikumOcimum basilicumBasilicoBasilBasilic
BayPimenta racemosaBayBayBay
BenzoeStyrax benzoinBenzoinoBenzoinBenjoin
BergamotteCitrus bergamiaBergamottoBergamotBergamote
BirkeBetula LentaBirch
CabreuvaMyrocarpus fastigiatus Fr. AllemCabreuva
CajeputMelaleuca leucadendraCajeputCajeputCajeput
CampherCinnamunum camphoraCanforaCamphorCamphre
CardamomElettaria cardamomumCardamomoCardamomCardamome
CassieAcacia farnesianaCassiaCassiaCassie
CistroseCistus ladaniferaCistoCistusCiste
CitronellaCymbopogon nardusCedrinaCitronellaCitronelle
ClementineCitrus deliciosaMandarancioTangerineClementine
DillAnethum graveolens L.AnetoDillAneth
DouglasiePseudotsuga menziesiiDouglasieDouglasieDouglasie
EichenmoosEvernia prunastriMuschio quercinoOak mossMousse de chene
EisenkrautLippia citriodoraVerbenaVerbenaVerveine
Eucalyptus citriodoraEucalyptus citriodoraEucalyptus citriodora
Eucalyptus divesEucalyptus divesEucalyptus dives
Eucalyptus globulusEucalyptus globulusEucaliptoEucalyptusEucalyptus
Eucalyptus polybractheaEucalyptus polybractheaEucalyptus polybracthea
Eucalyptus radiataEucalyptus radiataEucalyptus radiata
Eucalyptus smithiiEucalyptus smithiiEucalyptus smithii
Eucalyptus staigerianaEucalyptus staigerianaEucalyptus staigeriana
GalbanumFerula galbanifluaGalbanoGalbanumGalbanum
GeraniumPelargonium graveolensGeranioGeraniumGera
GrapefruitCitrus paradisiGrapefruit
HopfenHumulus lupulusHops
ImmortelleHelichrysum angustifoliumElicrisioItalian EverlastingImmortelle
IngwerZingiber officinalisZenzenroGingerGingembre
IrisIris germanicaIrisOrrisIris de florence
JasminJasminum officinalisGelsominoJasmineJasmin
KakaoTheobroma cacaoCacaoCacaoCacao
KamilleMatricaria chamomileCamomillaChamomile GermanCamomille
Kamille römischAnthemis nobilisChamomile Roman
KampferCinnamomum camphoraCanforaCamphorCamphre
KarottensamenDaucus carotaCarotaCarrotCarrote
KorianderCoriandrum sarivumCoriandoloCorianderCoriandre
KrauseminzeMentha spicataSpearmint
KreuzkümmelCuminum cyminumCuminoCuminCumin
KümmelCarum carviCaraway
LatschenkieferPinus mugoPino mugoMountaine pinePin a crochet
LavendelLavandula angustifoliaLavandaLavenderLavande
LavendelsalbeiSalvia lavandulifolia Vahl. var. lavandulifoliaSpanish sage
LemongrassCymbopogon citratusLemongrassLemongrassLemongrass
LiebstöckelLevisticum officinalisSedano di montagnaLovageLiveche
LimetteCitrus aurantifoliaLimettaLimeLimette
LinaloeBursera delphianaLinaloeLinaloeLinaloe
Litsea cubebaLitsea cubebaLitsea cubebaLitsea cubebaLitsea cubeba
LorbeerLaurus nobilisLauroLaurelLaurier
MacisMyrstica fragransMace
MagnolieMichelia albaMagnolia
MajoranOriganum marjoranaMaggioranaMarjoramMarjolaine
MandarineCitrus nobilis/ reticulataMandarinoMandarinMandarine
MelisseMelissa officinalisMelissaMelissaMelisse
MinzeMentha arvensisCornmint
MuskatellersalbeiSalvia sclarea L.Salvia sclareaClary sageSclaree
MuskatnussMyristica fragransNoce moscataNutmegMuscade
MyrrheCommiphora myrrhaMirraMyrrhMyrrhe
Narde, JatamansiNardostachys jatamansi DC.Spikenard
NelkeSyzygium aromaticumChiodi die garofanoCloveGirofle
NeroliCitrus bigaradia, aurantiumNeroliNeroliNeroli
NiauoliMelaleuca viridifloaNiauoli
OrangeCitrus aurantiumArancioOrangeOrange
OreganoOriganum vulgareOriganoOriganOrigan
PalmarosaCymbopogon martiniPalmarosaPalma rosaPalmarosa
PatchouliPogostemon patchouliPatchouliPatchouliPatchouli
PetersiliePetroselinum sativumPrezzemoloParsleyPersil
Petit grainCitrus aurantiumPetit grainPettigrainePetit grain
Pfeffer, schwarzPiper nigrumPepe neroBlack PepperPoivre
PfefferminzeMentha piperitaMenta pieritaPeppermintMenthe
PimentPimenta officinalisPimento
PoleiminzeMentha pulegium L.Pennyroyal
RavensaraRavensara aromaticaRavensara
Rose, BulgarienRosa damascenaRosaRose BulgarRose
Rose, MarrokoRosa damascenaRosaRose MarocRose
RosenholzAniba rosaodoraBois de Rose
RosmarinRosmarin officinalisRosmarinoRosemaryRomarin
SalbeiSalvia officinalisSalviaSageSauge
SandelholzSantalum albumSandaloSandalwoodSantal
SaroCinnamosma fragransSaro
SchafgarbeAchillea millefoliumAchilleaYarrowMillefeuille
SelerieApium graveolens L.SedanoCeleryCeleri
TagetesTagetes patulaTagetes
TeebaumMelalleuca alternifoliaTea treeTea treeTea tree
Thyme, rotThymus vulgarisThyme, red
Thymian linaloolThymus vulgarisTimoThyme LinalolThym
VanilleVanilla planifoliaVangigliaVanillaVanilla
VeilchenViola odorataViolet Leaves
VetiverVetiveria zizanoidesVetiverVetiverVetiver
WacholderJuniperus communisGineproJuniperGenievre
Weihrauch/ OlibanumBoswelia serrataIncensoFrankincenseEncens
Ylang-YlangCananga odorataYlang-YlangYlang-YlangYlang-Ylang
YsopHyssopus officinalisIssopoHyssopHysope
Zedernholz/ AtlaszederCedrus atlanticaCedroCedarwoodCedre
ZitroneCitrus limonumLimoneLemonCitron
ZitronenmyrteBackhousia citriodoraLemon scented myrtle
ZwiebelAllium cepaOnion