Cistrosenhydrolat lat. Cistus landaniferus - Hydrolat

Cistrosenhydrolat (auch Zistrose) fällt – als Nebenprodukt – bei der Gewinnung von ätherischem Cistrosenöl mittels Wasserdampfdestillation an.

Es wirkt antibakteriell, antiviral, regenerierend und straffend. Bei Hautekzemen, Juckreiz und empfindlicher Haut ist Cistrose besonders geeignet. Auch bei fetter und unreiner Haut empfiehlt sich Cistrose.

Zur Pflege der Gesichtshaut einfach 5 bis 10 ml des Hydrolats auf die Handfläche oder einen Wattebausch geben und die Haut sanft abreiben bzw. massieren.

Zur Herstellung von Cremes und/ oder Lotionen einfach das Destillat anstatt Wasser (pur der gemischt mit Wasser) verwenden.

 

Cistrose lat. Cistus ladaniferus - ätherisches Öl

Cistrose – ätherisches Öl – hat einen warmen, aromatischen und krautigen Duft. Der bis zu zweieinhalb Meter große Strauch mit großen, zarten Blüten kommt hauptsächlich in Südeuropa vor.

Es wirkt antibakteriell, antiviral, regenerierend und straffend. Bei Hautekzemen, Juckreiz und empfindlicher Haut ist Cistrose besonders geeignet.

Auch bei fetter und unreiner Haut empfiehlt sich Cistrose.
[WEITERLESEN]