Lavendel – Duftpflanze des Jahres 2016 ein Allroundtalent

Lavendel

Die Duftpflanze des Jahres 2016 ist Lavendel und er gilt als echtes Allroundtalent in der Aromatherapie.

Die Lavendelpflanze kommt urspünglich aus dem Mittelmeerraum und wird heute noch immer im Mittelmeerraum, aber auch auf dem Balkan und auch in Mitteleuropa angebaut. Die mit Abstand bekanntestes Anbauregion für Lavendel ist die Provence in Frankreich.

Das Wort ‚Lavendel‘ kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie ‚waschen‘ . Schon bei den alten Römer wurde Lavendel aus der Provence wegen seines Duftes und seiner heilenden Wirkung als Zusatz in Bädern geschätzt.

Weltweit gibt es ca. 30 verschiedene Lavendelarten. In der Aromatherapie werden vor allem Echter Lavendel, Lavendel fein, Lavendel Barreme, Lavendel extra, Speiklavendel und Schopflavendel eingesetzt.

Ätherisches Lavendelöl wird gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. So soll es sich positiv auf Haut, Haare und Psyche auswirken.

Lavendel – Duftpflanze des Jahres 2016 ein Allroundtalent