Gewinnung Arten der Gewinnung ätherischer Öle

Es gibt verschiedene Arten der Gewinnung von ätherischen Ölen.

Die heute gebräuchlichsten Gewinnungsarten sind die Wasserdampfdestillation und die Kaltpressung. Die Enfleurage wird auf Grund der hohen Kosten nur noch selten angewendet.

(Wasserdampf-)Destillation

Bei der Wasserdampfdestillation werden die flüchtigen Bestandteile – auf Grund der hohen Temperatur – aus dem Destillationsgut (Blüten, Stängel, Samen, Fruchtschalen etc.) herausgelöst. Sie verflüchtigen sich mit dem Wasserdampf.

Nach Abkühlung/ Kondensation des Dampfs, trennen sich die ätherischen Öle vom Wasser, da sie meist leichter und nicht wasserlöslich sind. Das (Destillations-)Wasser enthält Spuren ätherischen Öls – es wird als Hydrolat angeboten.

Unter anderem wird ätherisches Lavendelöl, Nelkenöl  oder Patchouliöl auf diese Weise gewonnen.

Enfleurage

Die Enfleurage ist ein sehr besonderes Verfahren zur Gewinnung hochwertiger Pflanzenauszüge.

Dabei werden mit Tierfett bestrichene Glasplatten mit Blüten bedeckt. Die Blüten werden immer wieder erneuert, bis schließlich das Fett mit dem ätherischen Öl gesättigt ist. Das ätherische Öle wird anschließend mit einem Extraktionsmittel vom Fett isoliert.

Da das Verfahren sehr aufwendig und damit auch extrem teuer ist, wird es nur noch selten angewendet.

Extraktion (mit Lösungsmitteln)

Extraktion ist ein Verfahren zur Gewinnung von ätherischen Ölen aus pflanzlichem und tierischem Material mit Hilfe eines Lösungsmittels (Hexan oder CO2).

Das Lösungsmittel wird dabei durch Pflanzenmaterial geleitet. Die im Pflanzenmaterial enthaltenen ätherischen Öle werden dadurch extrahiert/ herausgelöst. Das Lösungsmittel wird – nach dem eigentlichen Extraktionsvorgang – abgedampft.

Man erhält eine wachsartige, weiche Masse – die Essence concrète. Im anschließenden Arbeitsgang wird das Concrète dann mit Alkohol ausgewaschen, der Abkohol abgedampf. Zurück bleibt das kostbare Absolue.

Auf diese Weise werden die kostbarsten ätherischen Öle – wie Rose, Jasmin, Narzisse und Tuberose – gewonnen.

Werden Harze durch Extraktion gewonnen, erhält man Resinoide.

(Kalt-)Pressung (auch Expression)

Die Pressung/ Kaltpressung wird vornehmlich zur Gewinnung von ätherischem Öl aus den Schalen von Agrumenölen (Öle aus Zitrusfrüchten) angewendet.

Dieses Verfahren ist schonender als die Gewinnung durch (Wasser-)Dampfdestillation, da die Schalen kalt gepresst werden, d.h. anders als bei der Destillation werden die Schalen dabei nicht erhitzt.