Neroli lat. Citrus aurantium - ätherisches Öl

Ätherisches Neroliöl (auch Orangenblütenöl) duftet süß, warm, lebhaft, leicht würzig, zart blumig.

Neroliöl wird aus den Blüten des Bitterorangenbaumes gewonnen. Die Bitterorange – auch als Pomeranze bekannt – ist der Orange ähnlich – allerdings ist die Frucht kleiner.

Für 1 Liter ätherisches Neroliöl benötigt man 1000 bis 2000 KG Blüten.

Aus der Bitterorange werden 3 herrliche ätherische Öle gewonnen:

  • Neroliöl ((auch Orangenblütenöl) aus den Blüten
  • Petitgrainöl aus den Blättern und/oder Zweigen
  • Bitterorangenöl aus den Schalen

Steckbrief Neroli

Herkunft/ AnbaugebieteMarokko
PflanzenteilBlüte

HerstellungWasserdampfdestillation

PflanzenfamilieRutaceae

InhaltsstoffeMonoterpenole (Linalool, Geraniol, Terpineol), Monoterpene (Limonen, u.a.), u.a.

Eigenschaftenantidepressiv, antibakteriell, hautpflegend

Farbe
Duftsüß, warm, blumig

DuftnoteKopfnote mit Tendenz zur Herznote

Mischt sich gut mitBergamotte, Eisenkraut, Grapefruit, Ho-Bätter, Jasmin