Kümmel lat. Carum carvi - ätherisches Öl

Ätherisches Kümmelöl duftet würzig, warm, orientalisch.

Kümmel kommt hauptsächlich in Argentinien, Chile, Europa, Nordafrika und –amerika vor. Kümmelöl wird seit altersher zur Förderung der Verdauung eingesetzt, da es Galle und Leber anregt.

In Duftmischungen sollte man ätherisches Kümmelöl sehr vorsichtig dosieren. Der Duft ist sehr, sehr intensiv!

Steckbrief ätherisches Kümmelöl

Anbaugebiete
Argentinien, Chile, Europa, Nordafrika
Pflanzenteil
Samen
Herstellung
Destillation
Pflanzenfamilie
Apiaceae
Inhaltsstoffe
Carvon, Limonen, cis- & trans Dihydrocarvon, Perillaldehyd, Myrcen
Eigenschaften
appetitanregend, antihistaminisch, stark mukolytisch, adstringierend, anregend, aquaretisch
Anwendung
Appetitlosigkeit, Blähungen, Gallenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Völlegefühl
Farbe
Duft
warm, würzig, exotisch
Duft
Kopfnote mit Tendenz zur Herznote
Mischung
Bergamotte, Cassia, Jasmin, Mandarine, Myrrhe, Zedernholz